Das Projekt „Erziehungspartnerschaft" an der St. Marien Grundschule

Zudem wird durch das gemeinsame Nacherleben die Empathiefähigkeit gestärkt und durch neue Zugänge die Erfahrung gemacht, dass jeder – ohne sich selbst aufgeben zu müssen – Teil unserer Gemeinschaft ist.

Der Grundgedanke, dass wir alle mit unseren Stärken und Schwächen, unserer individuellen Lebensgeschichte und Herkunft im selben Boot sitzen, jeder gesehen und geachtet wird, kann nur gelingen, wenn wir alle in dieselbe Richtung rudern.




 LATEA  |  2018