Archiv


 

Aktuelles

01.03.2022

Spendenaktion zugunsten ukrainischer Flüchtlinge


Animiert durch einen schulischen Elternbrief, wurde von einer Familie unserer Schulgemeinschaft auf die Not ukrainischer Flüchtlinge aufmerksam gemacht. Kurzfristig entstand am letzten Freitag eine Elterninitiative, die begann, Sachspenden für ukrainische Flüchtlinge zu sammeln und an die polnisch-ukrainische Grenze zu fahren. Schnell wurde deutlich, dass die St. Marien-Grundschule in Neukölln als Multiplikator diese Aktion unterstützen musste und rief daher zu einer großangelegten Spendenaktion auf. Im Laufe des Montag-Vormittages wurden dadurch 80 Umzugskisten mit Windeln, Babynahrung, Decken und vielem mehr gefüllt. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein der St. Marien-Grundschule und den Maltesern, konnte am Nachmittag ein LKW gefüllt werden, der heute die großzügigen Spenden an eine Sammelstelle nach Slubice in Polen bringt.

Unser besonderer Dank gilt Familie Maksymow, die den ersten Transport nach Przemysl durchführte sowie Familie Grigan, die ihre Garage als privaten Sammelort zur Verfügung stellte und die weitere Organisation von letztendlich sechs Transporten innerhalb von 72 Stunden übernahm. Durch ihren selbstlosen und unermüdlichen Einsatz bis tief in die Nacht sowie die Unterstützung zahlreicher Eltern und ehrenamtlichen Fahrern, konnten alle Spenden sicher weitergeleitet werden. Wir sind stolz und dankbar über den Zusammenhalt in unserer Elternschaft, die mit dieser Aktion unser Leitbild „Miteinander christlich leben und handeln“ zeigt und umsetzt.

Ricarda Bielsky
Rektorin i. K.

Ukraine-HilfeUkraine-Hilfe Ukraine-HilfeUkraine-Hilfe




 LATEA  |  2018